Erweiterter Ausrückebereich

Wir werden im gesamten Stadtgebiet Erfurt eingesetzt.

 

"Auffüllfeuerwehr"

In Erfurt sind mehrere Feuerwehren definiert, die als erste alarmiert werden, wenn die Einheiten der Berufsfeuerwehr über längere Zeit in einem Einsatz gebunden sind oder voraussichtlich verstärkt oder abgelöst werden müssen. Diese Einheiten besetzen dann ihre Feuerwehrhäuser um bei Bedarf unmittelbar ausrücken zu können (Wachbereitschaft). Diese Einheiten heißen traditionell "Auffüllfeuerwehren" und kommen dann natürlich - wie die Berufsfeuerwehr - im gesamten Stadtgebiet zum Einsatz. Wir sind (neben den Einheiten Gispersleben, Marbach und Melchendorf) eine dieser Einheiten.

 

Gefahrgutzug

Beim Freiwerden von gefährlichen Stoffen kommt der Gefahrgutzug zum Einsatz. Dazu gehört auch eine Dekontaminationskomponente, um Einsatzkräfte (bzw. deren Schutzkleidung) oder betroffene Personen vom ausgetretenen Stoff zu befreien. Diese Dekon-Komponente wird durch unsere Einheit (sowie durch die FF EF-Ilversgehofen) gestellt, daher werden wir bei entsprechenden Einsätzen mit alarmiert.

 

Lange Wasserstrecke

Die Kombination "LF20" und "STA" ist auch für den Aufbau und Betrieb einer langen Schlauchstrecke zur Versorgung von Einsatzstellen mit Löschwasser konzipiert. Bei Bedarf werden wir daher für diese Aufgabe im gesamten Stadtgebiet eingesetzt.

 

Nachforderung

Natürlich wird unsere Einheit bei entsprechendem Bedarf (d.h. Nachforderung durch den Einsatzleiter) im gesamten Stadtgebiet eingesetzt.

 

Lage von Erfurt in Thüringen

 

Basis-Karte: OpenStreetMap

 

Lage von Erfurt in Thüringen

Karte: Wikipedia Hagar66